Wie Jack Tretton, seines Zeichens CEO von Sony Computer Entertainment America auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo in Los Angeles verlauten ließ, habe das Unternehmen schon beim derzeitigen PlayStation Portable-Ableger daran gedacht, eine Festplatte einzubauen. Gerade in Bezug auf den Video-Download-Dienst dachte Sony über eine Festplatte für den Handheld nach. Inwiefern Sonys Überlegungen in zukünftigen Modellen der PSP umgesetzt werden, bleibt allerdings noch abzuwarten.