Der englische Hersteller Datel hat schon ein Menge an Zubehör für all die verschiedenen Konsolen veröffentlicht. Auch für die PSP gibt es einige Angebote, und das neueste Produkt zielt auf den aktuellen Boom von Bewegungssteuerung ab. Zwar gab es schon vorher Versuche mit Bewegungs-Sensoren auf der PSP, die stammten jedoch aus der Homebrew-Szene.

PSP - Datel bringt Bewegungssteuerung auf die PSP

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPSP
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 138/1391/139
Jetzt beherrscht auch die PSP Bewegungssteuerung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tilt FX, so der Name, erlaubt euch eure PSP Spiele über Bewegungen zu steuern, ganz ähnlich dem iPod Touch oder iPhone. Ihr müsst die Software auf der beiliegenden CD auf eurem PC installieren und danach eure PSP mit dem PC verbinden. Jetzt das Programm ausführen und die PSP wird entsprechend konfiguriert.

Danach gilt es lediglich noch das kleine Zusatzgerät in den Kopfhörer-Eingang eurer PSP stecken und es kann schon losgehen. Zwar soll Tilt FX mit allen Spielen funktionieren, so richtig Sinn macht es aber wohl eher bei Titeln wie Super Monkey Ball Adventure, Loco Roco oder zum Spaß auch Rennspiele wie Wipeout Pulse.

Für bestimmte Spiele stehen außerdem noch spezielle Profile bereit, mit denen ihr Cheats im Spiel aktivieren könnt, wie etwa geringe Schwerkraft in Grand Theft Auto: Vice City Stories.

Es werden außerdem alle PSP Versionen unterstützt (PSP-1000, PSP-2000, PSP-3000) und es ist für 14,99 Pfund (~17 € + Versandkosten) in England erhältlich. Da Datel-Produkte allerdings auch in Deutschland vertrieben werden, wird es vielleicht auch bald hier ein Händler anbieten, zumindest eine Import-Version.