Die PS4 Pro ist im Gegensatz zur PS4 wesentlich leistungsstärker, aber eines haben die beiden Sony-Konsolen gemein: Sie werden vom Werk nur mit einer 1-TB-Festplatte geliefert. Viele Vorbesteller der PS4 Pro fragen sich daher, ob ein Festplattentausch möglich ist. Irgendwo müssen die ganzen Spiele ja schließlich hin. Und wir sagen euch, ja, auf der PS4 Pro ist die Festplatte schon bei Verkaufsstart wechselbar. Erfahrt bei uns, wie ihr beim Festplattentausch vorgeht und welche Festplatten sich hierfür anbieten.

Die leistungsstärkere PS4 Pro hat eine Daseinsberechtigung neben der PS4. Es handelt sich bei ihr also nicht um einen Nachfolger der aktuellen Konsole. Eure Spiele werden beim Spielen auf der PS4 Pro zwar wesentlich besser aussehen und flüssiger laufen, aber mehr Platz für eure Spielesammlung gibt es trotzdem nicht. Schon bei der PS4 habt ihr die Möglichkeit, die Festplatte zu wechseln oder eine externe anzuschließen. Das ist auch notwendig, wenn man ein leidenschaftlicher Gamer ist. Selbst Spiele in Disc-Format werden wegen zu langer Ladezeiten zum Großteil trotzdem in Gänze auf die interne Festplatte kopiert. Kurzum: Wir brauchen mehr Speicherkapazität!

PS4 Pro - Festplatte wechseln: Schritt für Schritt zum Festplattentausch

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Die PS4 Pro ist größer, als die PS4, aber die Festplatte könnt ihr bei beiden Konsolen wechseln.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PS4 Pro – Festplattentausch ist dank Firmware möglich

Die PS4 und die PS4 Pro nutzen dieselbe Firmware, die sich beide Konsolen im Normalfall eigenständig herunterladen und so aktualisieren. Bei der Firmware handelt es sich im Grunde um das Betriebssystem der Konsolen und ebenjenes muss auch das Dateisystem der internen Festplatte verstehen. Dazu gehört unter anderem das Wissen über die Struktur der Festplatte, also in welchen Verzeichnissen beispielsweise die Spiele liegen usw. Darum ist es auch wichtig, welche Firmware die PS4 Pro nutzt und weil es dieselbe ist, wie bei der PS4, könnt ihr eure Festplatte getrost tauschen und zwar sobald ihr die leistungsstärkere PS4 Pro euer Eigen nennen könnt.

PS4 Pro – Festplatte wechseln: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn euch der Speicher von 1 TB auf der PS4 Pro nicht ausreicht, dann müsst ihr die Festplatte wechseln und könnt euch so das Doppelte, nämlich eine 2-TB-Festplatte, einbauen. Im Übrigen führt das zu keinem Verlust eurer Garantie. Wie der Festplattentausch funktioniert, erklären wir euch im Folgenden:

  1. Ihr benötigt einen kleinen Kreuzschlitzschraubenzieher, den ihr euch bereitlegen solltet.
  2. Dreht die PS4 Pro nun mit der Rückseite, wo sich auch alle Anschlüsse befinden, zu euch.
  3. Im unteren Bereich rechts befindet sich eine kleine Kunststoffabdeckung, die ihr abziehen könnt. Hier müsst ihr eventuell ein wenig Kraft aufwenden.
  4. Jetzt müsstet ihr schon einen Teil der Festplatte sehen können. Der Kreuzschlitzschraubenzieher kommt nun zum Einsatz: Schraubt vorsichtig die kleine Schraube in der Mitte ab, die dazu dient, dass die Festplatte festsitzt.
  5. Nun könnt ihr die Festplatte samt Halterung herausziehen.
  6. Ihr müsst die Festplatte nun aus der Halterung schrauben. Es sind insgesamt 4 Schrauben zu lösen, jeweils zwei an jeder Seite.
  7. In diese Halterung könnt ihr nun eure neue 2-TB-Festplatte einbauen. Dafür müsst ihr sie mithilfe der 4 Schrauben festschrauben. Dreht aber nicht zu doll, um nichts zu beschädigen.
  8. Steckt die Halterung zum Festplattentausch nun wieder zurück in die PS4 Pro, an die Stelle, wo ihr sie mit der alten internen Festplatte herausgezogen habt.
  9. Schraubt zu guter Letzt die eine kleine Schraube in der Mitte wieder hinein und schiebt die Kunststoffabdeckung wieder rauf – Fertig!

Nachdem ihr nun den Festplattentausch an eurer PS4 Pro vollzogen habt, müsst ihr noch manuell die aktuellen Image-Dateien der Firmware herunterladen. Diese stehen euch jederzeit zum Download auf der Support-Seite von PlayStation zur Verfügung.

PS4 Pro - Festplatte wechseln: Schritt für Schritt zum Festplattentausch

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Der rot eingekreiste Bereich markiert die Stelle, hinter der ihr die interne Festplatte in einer PS4 Pro findet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PS4 Pro – Nach Festplattentausch Neuinstallation der Firmware

Baut ihr in die PS4 Pro eine neue Festplatte ein, so müsst ihr daran denken, das Betriebssystem neu zu installieren, da es ebenso wie eure Spiele natürlich mit auf der Festplatte gespeichert wird.

  1. Ladet euch dazu zunächst die aktuelle Version der Playstation 4 Systemsoftware herunter. Ihr findet die richtige Datei am Ende der Seite unter dem Punkt „So installierst du die Systemsoftware neu“ (Nummer 02).
  2. Nach dem Download benötigt ihr einen USB-Stick, den ihr mit dem Dateisystem FAT32 formatieren müsst.
  3. Anschließend legt ihr auf dem Stick den Ordner „PS4/UPDATE“ an und kopiert die heruntergeladene Datei „PS4UPDATE.PUP“ in den gerade erstellten Ordner.
  4. Baut jetzt, falls ihr es noch nicht gemacht habt, die neue Festplatte in die PS4 Pro ein.
  5. Steckt nun den von euch vorbereiteten USB-Stick in die PlayStation und startet sie.
  6. Das System erkennt von selbst, dass kein Betriebssystem installiert ist und beginnt mit der Installation, bzw. wie SONY es nennt, mit der Systeminitialisierung.

Geeignete 2-TB-Festplatten für die PS4 Pro: Das solltet ihr beim Festplattentausch beachten

Bei der Festplatte, die sich bei der Lieferung in eurer PS4 Pro befindet, handelt es sich um eine 2,5-Zoll-Festplatte. Sie ist 9,5 Millimeter hoch. Darum passt auch nur eine Festplatte hier hinein, die maximal 9,5 Millimeter hoch ist. Möglich ist aber auch, dass ihr ein schmaleres Modell von 7 Millimetern einbaut. Auch die 2,5 Zoll solltet ihr bei eurer neuen Festplatte beachten. Zudem passen nur Festplatten mit einer Kapazität von 2 Terabyte in die PS4 Pro.

Es eignen sich daher die 2-TB-Festplatten von Seagate und zwar folgende Modelle:

  • Mobile HDD
  • Barracuda Compute
  • Firecuda Compute

Diese Festplatten kosten zwischen 100 und 120 Euro. Es sind übrigens Hybrid-Festplatten. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, SSD-Festplatten zu verwenden. Diese sind sind zwar schneller, aber dafür auch wesentlich preisintensiver.

Wollt ihr übrigens Daten von eurer PS4 auf die PS4 Pro übertragen, dann folgt dem Link zu unserem Guide. Hier erklären wir euch, wie das funktioniert.

Ist der Festplattentausch bei eurer PS4 Pro gelungen? Na dann steht einem gemütlichen Spieleabend ja nichts mehr im Wege!