Update: Ab heute steht euch das neue Update 2.0 für die PlayStation 4 zur Verfügung, das die bereits zum Launch versprochene Funktion Share Play enthält. Folgend könnt ihr euch ein kleines Video von Sony anschauen, in dem über die Neuerungen gesprochen wird.

10 weitere Videos

Ursprüngliche Meldung: Sony wird am 28. Oktober das Firmware-Update 2.0 für die PlayStation 4 veröffentlichen, das unter anderem Share Play mit sich bringt.

PS4 - Update 2.0 mit Share Play ab heute verfügbar *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 57/641/64
Wer möchte, kann mit Share Play einen Freund via Stream spielen lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei handelt es sich um ein Feature, das Sony noch vor der Veröffentlichung der Konsole zeigte und das zum Start dieser hätte dabei sein sollen.

Mit Share Play ist es möglich, mittels Stream einem Freund beim Spielen zuzuschauen. Via Knopfdruck kann der zuschauende Spieler die Kontrolle des Spiels übernehmen, um seinem Freund etwa zu helfen oder auch nur, um den Titel selbst für ein paar Minuten zu spielen.

Es ist also so, als würde man das Gamepad hin- und herreichen, aber eben nur virtuell über Stream. Wie Sony im August noch bekannt gab, ist Share Play auf 1 Stunde pro Sitzung begrenzt.

Damit kann ein Spiel also nicht am Stück gespielt werden, wobei die Sitzungen unbegrenzt oft gestartet werden können. Da Spielstände via Share Play angelegt werden, kann man entweder mit dem Spielen via Stream oder aber durch einen Kauf fortfahren. Darüber hinaus ist für die Funktion zwingend eine Plus-Mitgliedschaft erforderlich.

Ansonsten wird das Update 2.0 unter anderem noch die Möglichkeit bieten, Musik über ein USB-Medium abzuspielen. Und auch die Hintergrundfarben können geändert werden, darunter Hellblau, Gold, Blau, Rot, Grün, Violett, Rosa und Grau.

Ebenso nicht fehlen dürfen Erweiterungen für Live-Übertragungen, ein Update für den Freundefinder und mehr.