Wer auf der PS4 oder auch auf der PS3 ein Konto anlegen möchte, der benötigt eine PSN-ID. Diese ID wird für das PlayStation Network angelegt und dient dazu, dass ihr euch immer wieder mit eurer einzigartigen Anmelde-ID einloggen und quasi damit “ausweisen” könnt. Was zum Account dazugehört, ist natürlich auch ein Benutzername, der PSN-Name. Diesen könnt ihr selbst bestimmen. Doch wer seinen PSN-Namen nun schon seit einigen Jahren trägt, will diesen vielleicht auch mal ändern. Kann ja schließlich sein, dass es sich hierbei mal um eine Jugendsünde gehandelt hat.

PS4 - DualShock 4 Controller vorgestellt9 weitere Videos

Da soll man schnell mal einen Nickname vergeben und entscheidet sich für das erste, was einem in den Kopf kommt. Das kann natürlich auch etwas ziemlich Dämliches sein und schnell bereut man es, dies als seinen PSN-Namen gewählt zu haben. In so einem Fall wäre es natürlich super, wenn man den PSN-Namen einfach ändern könnte. Wie und ob das funktioniert, ist bei der PlayStation ein beinahe nie enden wollendes Thema. Denn was bei anderen Anbietern, wie etwa bei der Xbox, bei Steam oder bei Battle.net (Blizzard) mittlerweile reibungslos klappt, ist bei Sony immer noch problematisch.

PS4 - PSN-Namen ändern: Ist das möglich und wenn ja, wie funktioniert’s?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 31/321/32
Der PSN-Name ist euer Fingerabdruck auf der PlayStation. Wollt ihr ihn ändern, dann ist das problematisch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PSN-Namen ändern - Geht das? Nein!

Leider steht die Frage, ob man denn den PSN-Namen ändern könne, schon seit längerem im Raum. In diversen Foren wird das Thema immer wieder diskutiert. Doch bislang hat Sony diese Funktion noch nicht möglich gemacht. Sony begründet dies vor allem mit der Gewährleistung der Sicherheit eures Kontos. Bei eurem PSN-Namen handelt es sich überdies um eine Art Schlüssel, mit dem ihr überall in Spielen identifiziert werden könnt. Dieser Name ist eure Visitenkarte und wird überall genutzt, wenn ihr etwas an eurer PS4 macht.

Sorgen macht Sony auch die Tatsache des Missbrauchs. Könnte der PSN-Name so ohne weiteres mit wenigen Klicks geändert werden, würden gebannte oder geblockte Konten dies einfach machen können und der Bann auf der PS4 wäre hinfällig.

Was ihr jedoch stets ändern könnt, ist eure Anmelde-ID, also die E-Mail-Adresse zu eurem Konto, schließlich solltet ihr immer eine aktuelle E-Mail-Adresse angegeben haben. Auch dies gewährleistet die Sicherheit eures PSN-Accounts. Das funktioniert über das Funktionsmenü auf eurem lokalen Benutzerkonto:

  1. Ihr müsst einfach in die Einstellungen gehen und von dort aus zum PlayStation Network navigieren.
  2. Hier gelangt ihr zu den Kontoinformationen, wo es den Punkt “Anmelde-ID” gibt.
  3. Ihr müsst euer Passwort eingeben und könnt dann eine neue E-Mail-Adresse eintippen. Bestätigt diese und fahrt fort.
  4. Es ist möglich, dass ihr eure E-Mail-Adresse noch einmal verifizieren müsst.

Schön und gut, aber was ist denn jetzt mit dem PSN-Namen? Kann er in Zukunft geändert werden?

Den PSN-Namen zu ändern, ist bald möglich!

Es besteht tatsächlich Hoffnung, denn Shawn Layden, der Präsident von Sony, hat vor längerem schon einmal verkündet, dass es auf der Liste der Entwickler stehen würde, den PSN-Namen nachträglich noch ändern zu können. Damit wissen wir zwar immer noch nicht, wann es möglich sein wird, aber zumindest ist es in der Planung.

Gerüchten zufolge, wurde zudem Ende 2016 in einem Änderungslog von Epic Games entdeckt, dass sie die Spielengine (Unreal Engine 4) insoweit verändert haben, sodass die Zuordnung der PSN-IDs nun in einer anderen Art und Weise stattfinden lässt. Inhalte sollen nun in Zukunft also nicht mehr über die Sce Np Online ID stattfinden, sondern über die Sce Np Account ID. Das würde bedeuten, dass so allmählich zumindest die technischen Bedingungen zum Ändern des PSN-Namens gegeben wären.

Fakt ist letztlich aber, dass es nicht so einfach ist, dieses Feature bei der PlayStation zu implementieren. Es soll ja eigentlich verhindert werden, dass Beleidigungen bei Online-Spielen ungestraft bleiben und das wäre der Fall, wenn man seinen PSN-Namen zu mir nichts dir nichts ändern könnte, um anonym zu bleiben.

Andererseits ist Sony dem Druck der Konkurrenz ausgesetzt. So ist es bei der Xbox ohne große Schwierigkeiten möglich, den Xbox Live-Namen zu ändern. Das geht allerdings nur kostenpflichtig, wobei zumindest die Hürde erhöht wird, den Usernamen permanent und ständig zu ändern.

Letzten Endes bleibt euch immer noch die Möglichkeit, euch einen neuen PSN-Account anzulegen, wo ihr euch einen neuen Benutzernamen ausdenken könnt. Dafür müsst ihr im Dashboard einfach nur einen neuen Benutzer anlegen und ein neues Konto erstellen. Allerdings müsst ihr hier eure Trophäen neu erspielen, da diese Daten nicht übertragen werden.

Es bleibt also spannend und wir müssen noch immer abwarten, ob und wann denn endlich die Funktion bei der PS4 eingeführt wird, den PSN-Namen zu ändern. Ob nun kostenpflichtig oder nicht, liegt ebenfalls noch in den Sternen. Wir werden euch in jedem Fall über Neuigkeiten zu diesem heißen Thema informieren!