Wie Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, via Twitter und Sony im Blog mitteilen, muss sich das PS3-Spiel im Falle eines Upgrades auf die Next-Gen-Fassung zwingend im Laufwerk der PlayStation 4 befinden.

PS4 - Spiele-Upgrade von PS3 auf PS4: PS3-Datenträger muss im PS4-Laufwerk bleiben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Wollt ihr auf ein PS4-Spiel umsteigen, dann verkauft euer PS3-Spiel nicht, da ihr sonst nicht mehr spielen könnt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bekanntlich wird man auch auf den PlayStation-Plattformen bei einigen Spielen für etwa 10 Euro von der PS3- zur PS4-Version wechseln können. Wer das also tut, muss seine PS3-Version behalten, um sich die PS4-Fassung nicht nur herunterladen, sondern diese auch spielen zu können.

"Käufer der PS3 Blu-ray Disc eines dieser Spiele werden in der Hülle des Spiels einen Code finden, den sie im PlayStation Store einlösen können. Damit die PS4 Version des Spiels nach Erscheinen aktiviert und gespielt werden kann, muss sich die PS3 Blu-ray Disc im Laufwerk befinden – passt also gut auf die originale PS3 Disc auf", heißt es.

Solltet ihr euch die digitale Version eines PS3-Spieles holen und auf die PS4-Fassung umsteigen wollen, benötigt ihr dazu keinen Code. Stattdessen wird das jeweilige Spiel im PlayStation Store entsprechend günstiger angezeigt - ihr müsst natürlich mit eurem Account eingeloggt sein.

Allzu lange wird die Aktion übrigens nicht laufen, den Code müsst ihr nämlich vor dem 31. Januar 2014 (für Assassin’s Creed IV und Watch_Dogs), vor dem 28. März 2014 (für Battlefield 4) oder vor dem 31. März 2014 (für Call of Duty: Ghosts und NBA 2K14) einlösen.