Wie Sony bekannt gibt, wurde die PlayStation 4 weltweit inzwischen mehr als 30,2 Millionen Mal verkauft – diese Zahl wurde am 22. November erreicht.

PS4 - Sony verkauft weltweit über 30 Mio. Konsolen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Die PlayStation 4 ist die weltweit meistverkaufte Current-Gen-Konsole.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor einem Monat noch sprach das Unternehmen im Rahmen der aktuellen Geschäftszahlen von "Auslieferungen", inzwischen aber von Verkäufen.

Eine beeindruckende Zahl, zumal die PlayStation 4 zwei Jahre auf dem Markt ist. Wie es in der Mitteilung heißt, ist die Konsole momentan in 124 Ländern verfügbar. Im gleichen Zeitraum verkaufte sich die PlayStation 2 übrigens 25 Millionen Mal.

Wie Sonys Gerät im Vergleich zur Xbox One dasteht, wird wohl ein Geheimnis bleiben: Microsoft will nach eigenen Angaben keine Verkaufszahlen mehr kommunizieren. Die letzten offiziellen Verkaufszahlen stammen aus dem November 2014 und wurden damals mit 10 Millionen angegeben. Nintendo hingegen gab zuletzt 10,7 Millionen verkaufte Wii Us an.

PS4 mit heißen Eisen im Feuer

Nun hofft Sony natürlich auf das Weihnachtsgeschäft, um die Verkäufe noch einmal auf einen neuen Level zu heben. Dabei hebt man Titel wie Dragon Quest Builders, Ryu Ga Gotoku KIWAMI, Bloodborne The Old Hunters, Gravity Rush Remastered und Uncharted 4: A Thief’s End vor, die man für die nächsten Monate im Portfolio hat. Aber auch die Indie-Community würde einen guten Beitrag leisten, wie etwa mit GALAK-Z und Super Time Force Ultra.

Bilderstrecke starten
(30 Bilder)