In einem Interview mit Famitsu verriet Sony Worldwide Studios Präsident Shuhei Yoshida, dass Sony noch weitere Titel in der Hinterhand hat. Die bislang unangekündigten Spiele sollen zusammen mit anderen Releases 2016 veröffentlicht werden.

PS4 - Sony hat noch weitere Titel für 2016 im Repertoire

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Neben Horizon: Zero Dawn und Uncharted 4 sollen noch weitere First-Party-Titel entstehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu den großen Titeln von Sony zählen momentan Uncharted 4: A Thief's End und Horizon: Zero Dawn. Zusätzlich sollen weitere Spiele zur Paris Game Week angekündigt werden. Diese sollen - wie genannten First-Party-Titel - 2016 erscheinen. Ob es sich bei diesen Spielen auch um hochkarätige Triple-A-Produktionen handelt, ist bislang unklar. Sie könnten ebenfalls Teil der Spiele sein, die zusammen mit Sonys Playstation VR erscheinen.

Bislang waren Gerüchte im Raum, dass es bei der Sony-Pressekonferenz auf der Messe vor allem um Quantic Dreams nächstes Spiel gehen wird. Brancheninsider Tidux geht aber ebenfalls von weiteren Ankündigungen aus. Laut Tidux wird Sony während der Pressekonferenz eine große Show abliefern und auf der Messe selbst viel Platz mit dem eigenen Stand einnehmen. Zudem mutmaßt er, dass Sony als einziger Hersteller und Publisher eine PK abhalten wird.

Spätestens zur Paris Game Week wird sich zeigen, ob sich die Behauptungen des Brancheninsiders bewahrheiten. Die Messe findet vom 28. Oktober bis 1. November 2015 in Frankreichs Hauptstadt statt. Was haltet ihr von den Gerüchten?