In einem Interview mit einer chilenischen News-Seite sprach die Sony-Führungskraft Hiroshi Sakamoto kurz die nächste PlayStation-Generation an. Demnach soll diese entweder auf der E3 oder einen Monat früher, nämlich im Mai 2013, offiziell enthüllt werden.

PS4 - Sony-Führungskraft: Enthüllung der PlayStation 4 auf der E3 oder im Mai

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Es wird immer deutlicher: die Next-Gen von Sony und Microsoft steht unmittelbar vor ihrer Enthüllung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zuletzt wurde spekuliert, dass die PS4 erstmals auf einem mehrtägigen PlayStation-Event im Februar zu sehen sein wird. Sakamoto selbst ist nicht für die PlayStation-Sparte zuständig, machte aber darauf aufmerksam, dass die dort arbeiteten Mitarbeiter sich auf eine Enthüllung vorbereiten, auch wenn das natürlich noch ein großes Geheimnis sei.

Natürlich ist nicht auszuschließen, dass es zu Übersetzungsfehlern in dem Interview gekommen sein könnte. Aber so wie es demnach aussieht, wird man von der PlayStation 4 offiziell frühestens erst etwas im Mai erfahren, spätestens dann auf der E3 im Juni.

Es wird erwartet, dass auch Microsoft seine nächste Konsole auf der Spielemesse in Los Angeles vorstellen wird. Mit Sicherheit wäre eine solche Enthüllung ein großer Schlagabtausch zwischen den Konkurrenten, so dass ihnen auch bewusst sein dürfte, möglicherweise den Kürzeren zu ziehen.

Gehen beide Konsolen-Hersteller aber in ein solche Konfrontation, zeigen sie sich selbstbewusst und überzeugt von den Qualitäten der Konsole. Zu erwarten wäre mehr als nur eine Steigerung in Sachen Grafik und Co. - Features, die die jeweilige Konsole von der anderen abheben.

Doch wäre eine E3-Enthüllung nicht zu spät, wenn eine der Konsolen noch vor oder zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen soll?