Crossplay ist auch endlich auf der PS4 angekommen. Die Fortnite-Spieler, die sich dieses Feature schon ewig gewünscht haben, dürfen endlich mit allen anderen Plattformen zusammen oder gegeneinander zocken. Warum es so lang gedauert hat, bis dies möglich wurde, verriet Playstation Worldwide-Chef Shawn Layden im PS Blogcast.

In Fortnite ist endlich die neue Season gestartet:

Fortnite - Fortnite Saison 6 - Dunkles Erwachen10 weitere Videos

Wir wissen, dass es den Wunsch der Kunden gibt und wir wollen diesen in der bestmöglichen Weise erfüllen“, so Shawn Layden im Podcast. „Aber das Aktivieren von Crossplay passiert nicht einfach, indem man einen Schalter umlegt. Es ist ein multidimensionales Feature. Also mussten wir von einem technischen Standpunkt an die Sache herangehen und mit den Partnern aus einer Business-Sicht zusammenarbeiten. Wir mussten den Kunden-Support darauf einstellen, damit sie richtig nach draußen kommunizieren können. Das ist eine Reihenfolge, die eingehalten werden muss, damit am Ende alles funktioniert.“

Bilderstrecke starten
(31 Bilder)

Der Test dauert an

Bislang befindet sich Crossplay auf der PS4 mit Fortnite nur in einer "Beta". Ob diese dann auch auf andere Spiele ausgeweitet wird, wenn sich das Feature erst einmal auf der Konsole etabliert hat, wird sich zeigen. Es ist aber schon jetzt ein historischer Schritt für Sony, die sich bislang immer gegen Crossplay und die Kommunikation mit anderen Plattformen gesträubt haben.