Die letzten Gerüchte sprachen davon, Sony werde seine PlayStation 4 einen Monat vor der Xbox 3 auf den Markt bringen. Sogar einen Monat hatte man parat: Oktober 2013. Nun hat sich Sony hochoffiziell in Form von Kaz Hirai dazu geäußert und deutete einen Release der PlayStation 4 nach der Xbox 3 an.

PS4 - Sony deutet PS4-Release nach Xbox 3 an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
In der kurzen Zeit kann sich Microsoft wohl nichts mehr von der PS4 abschauen - zumindest was die Hardware der Konsole betrifft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 28/291/29

Gegenüber der The Times sagte Hirai: "Weshalb sollte man den ersten Schritt unternehmen, wenn sich deine Mitbewerber deine Spezifikationen anschauen können und am Ende etwas Besseres herausbringen?"

Das klingt also ganz danach, als wolle Sony Microsoft den Vortritt lassen, wobei die Veröffentlichungen der beiden Konsolen so nahe beieinander liegen dürften, dass es keinen Unterschied machen sollte, wer seine Konsole zu erst auf den Markt bringt. Die Spezifikationen sollten in der aktuellen Phase bereits feststehen bzw. zum größten Teil final sein.

Beide Unternehmen verlieren kaum, und wenn dann nur sehr oberflächlich, ein Wort über die Next-Gen. Spätestens auf der E3 werden beide Konsolen enthüllt, es zeichnet sich aber stark ab, dass das bereits in den nächsten Wochen passieren könnte.

Erwartet wird nicht nur eine bessere Grafik, sondern auch neue Features, die die beiden Konsolen mehr voneiander abheben.

Aktuellstes Video zu PS4

PS4 - Greatness Awaits8 weitere Videos