Mit dem Firmware-Update 3.50 für die PS4, das am 5. April 2016 verfügbar gemacht wurde, hat sich Sony ein besonderes Highlight überlegt und zwar die Remote Play-Funktion. Mit diesem Feature können PlayStation 4-User nun ihre PS4-Games per Stream auch auf dem Computer spielen. Erfahrt in diesem Guide mehr zum Remote Play, vor allem, wie ihr diese Funktion einstellt und nutzt.

PS4 - Greatness Awaits8 weitere Videos

Das Feature Remote Play existiert schon seit längerem zwischen der PS Vita und der PS4. Genauso können nun auch Spielinhalte von der Konsole auf einem Computer wiedergegeben werden.

PS4 - Remote Play: Games auf PC oder Mac spielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 28/301/30
Wenn ihr das Firmware-Update 3.50 auf eure PS4 geladen habt, dann könnt ihr die Verbindungseinstellungen für das Remote Play bearbeiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PS4-Games auf einem Windows- oder einem MacOS-Rechner spielen – So geht's

Beim Remote Play laufen die PS4-Spiele nicht auf dem Computer selbst, stattdessen werden alle Inhalte per Stream auf den Bildschirm gebracht. Gespielt wird also eigentlich immer noch über die PS4-Konsole. Allerdings müssen sich die PlayStation 4 und der jeweilige Computer im gleichen Netzwerk befinden, um die Geräte miteinander verbinden zu können.

Wie ihr das Remote Play einrichtet, erfahrt ihr in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Ladet euch auf der offiziellen PlayStation-Seite im Internet die App für das Remote Play für eure jeweilige Plattform (also Windows oder Mac) herunter. Vertraut hier bitte nur der offiziellen Seite. Die App ist ohnehin kostenlos.
  2. Startet jetzt wie gewohnt eure PS4 und checkt, ob ihr bereits das Firmware-Update 3.50 installiert habt oder dies noch tun müsst.
  3. Wenn das Update auf eurer Konsole heruntergeladen ist, dann steuert auf der PS4 die Einstellungen an und wählt dort den Punkt [Remote-Play-Verbindungseinstellungen].
  4. Macht hier ein Häkchen bei [Remote Play aktivieren].
  5. Ab sofort könnt ihr ein neues Gerät hinzufügen.
  6. Wenn ihr die Option einmal ausgewählt habt, dann wird euch ein Code auf eurem Fernseh-Bildschirm angezeigt.
  7. Wenn ihr nun das installierte Remote Play-Tool auf eurem Computer startet, dann müsst ihr diesen Code eingeben.
  8. Just in diesem Moment stellt die PS4 eine Verbindung mit eurem PC her.
  9. Zu guter Letzt müsst ihr noch den PS4-Controller mit eurem PC verbinden (mit einem USB-Kabel).

PS4 - Remote Play: Games auf PC oder Mac spielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Der individuelle Code, der euch auf eurem Fernseher angezeigt wird, muss dann an eurem PC eingegeben werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun könnt ihr das Remote Play benutzen und das Konsolenfeeling auch an eurem Windows oder MacOS-Rechner genießen.

Systemanforderungen für das Remote Play der PS4

Die Übertragung des Konsolen-Bildes auf den Computer sollte natürlich reibungslos funktionieren. Deshalb muss für das Remote Play eine gewisse Bandbreite existieren. Außerdem sollte euer PC folgende Systemanforderungen erfüllen:

  • Windows 8.1 oder Windows 10
  • Intel Core i5-560M Prozessor 2,67 GHz oder schneller
  • mindestens 100 MB freier Speicherplatz
  • mindestens 2GB RAM
  • Auflösung 1024 x 768 oder höher
  • Soundkarte
  • USB-Anschluss

Übrigens bietet die Xbox One schon länger die Möglichkeit an, Games auf dem Rechner zu streamen. Allerdings funktioniert die Verbindung hier nur mit Windows 10.

Zudem könnt ihr beim nächsten Mal ja selbst testen, was das neuste Firmware-Update so mit sich bringt und welche Features es dann zukünftig gibt. Im Internet könnt ihr euch über psnbeta.eu.playstation.com dafür als Beta-Tester anmelden.