Mithilfe der PS4-Media-Player-App, die seit Mitte Juni 2015 verfügbar ist, können PlayStation-User ihre Konsole nun endlich als vollwertig, multimediales Entertainment-Gerät für die eigenen vier Wände benutzen. Die Applikation macht es euch möglich, die PS4 als Media Player einzusetzen. Mit der App könnt ihr nämlich unter anderem AVI- und MKV-Videos auf eurer PS4 abspielen. In diesem Guide erfahrt ihr, welche Formate und Codes abzuspielen gehen.

PS4 - Greatness Awaits8 weitere Videos

AVI ist die Abkürzung für „Audio Video Interleave“. Hierbei handelt es sich um ein Video-Containerformat, dass von Microsoft definiert wurde. MKV steht für „Matroska Video“ und ist ebenfalls eine Datei-Erweiterung bzw. ein sogenanntes Containerformat für Video- und Audiodateien.

PS4: Wiedergabe von Videos mit dem Media Player

Wer es nicht schon längst getan hat, der kann sich nun die Media-Player-App über das Content-Dashboard im PlayStation-Hauptmenü downloaden. Dann ladet ihr ganz einfach den Media Player über das entsprechende Icon herunter und installiert es.

PS4 - Media Player: AVI, MKV &. Co auf der PS4 abspielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 28/371/1
Der Media Player auf der PS4 spielt zahlreiche Formate ab.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die PS4-Media-Player-App unterstützt aber nicht nur die Wiedergabe von zahlreichen Medienformaten, sondern arbeitet auch mit einem Homeserver und der internationalen Vereinigung von Computer-, Mobiltelefon- und Unterhaltungselektronik-Herstellern „Digital Living Network Alliance (DLNA) zusammen. Damit ist zudem sichergestellt, dass dem Zusammenspiel der verschiedenen Systemen und Techniken – insbesondere beim Informationsaustausch – nichts im Wege steht. Die unterschiedlichen Systeme und Formate arbeiten also interoperabel. Die DNLA wurde übrigens von Sony und Intel gegründet. Mittlerweile gehören der Vereinigung aber über 250 andere Mitglieder an, darunter Microsoft, Samsung und Philips.

Der Homeserver erscheint dann ganz automatisch als Medienoption in eurem Menü. Daneben habt ihr auch die Möglichkeit, Musik und Videos per USB-Stick über die PS4 abzuspielen.

Formate und Codes, die vom PS4-Media-Player unterstützt werden


Videoformat

Visual

Audio

AVCHD

MKV

H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2

MP3,
AAC LC,
AC-3 (Dolby Digital)

 

AVI

MPEG4 ASP,
H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2

MP3,
AAC LC,
AC-3 (Dolby Digital)

 

MP4

H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2

AAC LC,
AC-3 (Dolby Digital)

 

MPEG-2 TS

H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2,
MPEG2 Visual

MP2 (MPEG2 Audio Layer 2),
AAC LC,
AC-3 (Dolby Digital)

(.m2ts, .mts)

Bildformate:

  • JPEG (based on DCF 2.0/Exif 2.21)
  • BMP
  • PNG

Musikformate:

  • MP3
  • AAC (M4A)

AVI, MKV und MP3 & Co. mit dem PS4-Media-Player wiedergeben

Wenn ihr Dateien über einen USB-Stick auf eurer PS4 abspielen möchtet, dann sollte der Stick entweder das Format FAT32 haben oder das Format exFAT. Ansonsten erkennt eure PlayStation vermutlich das Speichermedium als solches nicht.