Seit einigen Wochen haben die Gerüchte zur PS5 begonnen. So langsam beginnt der Hype um die neue Konsolengeneration. Auch, wenn diese vermutlich noch ein paar Jahre von uns entfernt ist. Davon geht nun auch der Journalist Julien Chiéz aus, der in seinem Youtube-Video einen Leak zur PS5 enthüllt.

Die PS4 hat schon jetzt großartige Spiele hervorgebracht. Was bringt uns da erst die PS5?

PS4 - Greatness Awaits9 weitere Videos

Dabei bezieht er sich auf Infos, die er von einem vermeintlichen Insider bekommen hat. Die PS5 soll demnach für 399 Dollar auf den Markt kommen, was nicht unbedingt eine Offenbarung wäre. Denn schließlich starteten PS4 und PS4 Pro mit demselben Preis. Allerdings soll die PS5 direkt von Anfang an Spiele in 4k und 60fps unterstützen. Zudem lassen sich "alte" PS4-Spiele laut dem Insider per Abwärtskompatibilität weiterhin auf der neuen Hardware nutzen. In Sachen VR gibt es ebenfalls Grund zur Freude, wenn der Leak stimmen sollte. Sony hätte bereits Pläne, die PSVR in einer neuen Version für die PS5 wieder aufzulegen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Keine Konsole vor 2020

Der Insider "verrät" zudem noch, dass die Produktion der PS5 Ende 2019 oder Anfang 2020 enden soll. Dann wäre Sony bereit, die Konsole an wartende Kunden auszuliefern. Da es sich um eine anonyme Quelle handelt, lässt sich nur schwer einschätzen, ob die Gerüchte stimmen. Allerdings haben nun schon mehrere Analysten und angebliche Insider kundgetan, dass die PS5 wohl nicht vor 2020 erscheinen wird. Ein paar Jährchen haben wir also noch, um reichlich zu spekulieren.