Am morgigen Donnerstag wird Sony die sogenannte Yukimura-Aktualisierung für die PlayStation 4 veröffentlichen. Dabei handelt es sich um das Firmware-Update 2.50, das einige Verbesserungen und Features mit sich bringt.

PS4 - Firmware-Update 2.50 erscheint morgen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So wird das Feature Suspend/Resume Einzug halten, nachdem dieses bereits bei der Vorstellung der PlayStation 4 enthüllt wurde. Mit diesem lässt sich bei "fast allen PS4-Spielen" mit nur einem Druck auf die PS-Taste ein- und aussteigen. Man kann schnell zwischen Ruhemodus und eingeschaltetem Zustand wechseln, um später dort zu starten, wo man mit dem Spielen aufgehört hat.

Darüber hinaus wird mit dem Update auch die Möglichkeit eingebracht, ein Backup von der Festplatte auf externe USB-Datenträger zu machen. Darunter also Einstellungen, Speicherdaten, Screenshots, Spiele, Patches und Co.

Ansonsten bekommen die Social-Tools der PS4 einige Updates spendiert, die neue Features bieten, wie etwa der Facebook Friend Finder, verbesserte Freundschafts-Anfragen, ein vereinfachter Party-Prozess und mehr.

Zudem lassen sich erhaltene Trophäen teilen und man kann die eigene Trophäen-Liste noch ein wenig aufmotzen, indem man die Spiele löscht, bei denen man bislang 0 Prozent der Trophäen erhalten hat. Außerdem werden nun automatisch Screenshots angefertigt, sobald man eine Trophäe erhält.

Sony verspricht außerdem verbesserte und erweiterte Zugangs-Optionen, darunter eine anpassbare Tastenbelegung für den DualShock 4, eine Zoom-Funktion, fettgedruckte Schriftarten und höherer Kontrast in den Benutzeroberflächen für alle System-Applikationen und mehr.

Weitere Features:

  • Remote Play and Share Play: Für Spiele, die 60 fps unterstützen, könnt ihr zukünftig die Frame Rate (30 oder 60 fps) für Remote Play und Share Play festlegen.
  • Automatisches Installieren von System-Software-Updates: Ermöglicht euch, die automatische Installation von zukünftigen System-Software-Updates.
  • Unterkonto-Upgrade: Ermöglicht Usern ab 18 Jahren oder älter mit Unterkontos, ihr Konto direkt auf der PS4 zu einem Hauptkonto aufzuwerten und somit Regeln bezüglich Chat, Store-Guthaben und mehr zu entfernen.
  • Verifizierte Accounts: Bestimmte Spiele-Entwickler, Produzenten, Designer und Community Manager werden mittels Abzeichen verifiziert.
  • Dailymotion: Ladet Videoclips via SHARE-Button direkt auf Dailymotion.