Aktuell häufen sich die Meldungen, dass immer mehr PS4-Besitzer mit der Fehlermeldung CE-37704-1 zu kämpfen haben. Damit meldet das System, dass die Festplatte voll ist - das muss aber nicht zwangsweise stimmen.

PS4 - Fehlermeldung CE-37704-1: so könnt ihr dagegen vorgehen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Selbst wenn die Festplatte noch genügend freien Speicherplatz bietet, kann es zu dieser Fehlermeldung kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Fehlermeldung CE-37704-1 tritt bei den Nutzern dann auf, wenn sie sich Inhalte aus dem PlayStation Store herunterladen wollen. Ob Sony bereits an einem Patch für das Problem arbeitet, können wir an dieser Stelle noch nicht sagen. Wir haben jedoch einige potentielle Lösungen, die euch vielleicht helfen könnten - ohne Garantie.

Die erste Lösung wäre, die Festplatte von nicht mehr benötigten Inhalten zu befreien. Das können größere Update-Dateien, Spiel-Dateien und Co. sein. Ihr habt einen Titel auf eurer Festplatte, den ihr nicht mehr spielt bzw. bereits durchgespielt habt? Dann runter damit. Danach versucht erneut den Download zu starten.

Sollte es noch immer zu einer Fehlermeldung kommen, hilft möglicherweise der Neuaufbau der Datenbank. Um das zu bewerkstelligen, muss die PlayStation 4 im Safe Mode gestartet werden. Schaltet eure Konsole aus und drückt anschließend den Power-Button beim Starten länger. Nach dem zweiten Piepton könnt ihr den Button wieder loslassen. Jetzt schließt ihr euren Controller mittels USB-Kabel an die PS4 und wählt den Punkt Datenbank neu aufbauen aus. Der Prozess kann schließlich eine ganze Weile dauern.

Sollte auch das nicht funktioniert haben, dann bleibt wohl erst einmal nur das Warten auf einen offiziellen Fix.

Hot or Not

- Wählt das heißeste Spiele-Babe
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (145 Bilder)