Es war wohl DAS Thema der diesjährigen E3 2013: Sony wird bei der PlayStation 4 auf ein Gebrauchtspiele-System verzichten. Auch lassen sich die Spiele an Freunde verleihen, verkaufen und man muss sich nicht alle 24 Stunden mit dem Internet verbinden, um eine Authentifizierung vorzunehmen, so wie es bei der Xbox One der Fall ist.

PS4 - Fan-Kampagne beeinflusste Sonys Entscheidung, auf Gebrauchtspiele-DRM zu verzichten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Wird Microsoft weiterhin an dem Gebrauchtspiele-System festhalten und vielleicht sogar ein paar Dinge lockern?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei wollte Sony offenbar ganz ähnliche Wege mit der PS4 gehen - oder zumindest dachte das Unternehmen darüber nach. Sonys Entscheidung, bei der PS4 kein DRM zu nutzen, wurde von der #PS4NoDRM-Kampagne beeinflusst.

Sonys Adam Boyes richtete sich über Twitter an den Initiator der Kampagne: "Danke an @ForYourPeteDodd für die Hilfe, die Message der Gamer durch alle Etagen von PlayStation hörbar zu machen."

Das Thema habe man intern häufig diskutiert und kam am Ende zu dem Schluss, dass dieser Aufschrei der Fans sozusagen "die Nadel entscheidend zum Ausschlag" gebracht habe.

Sollte es wirklich so gewesen sein, so zeigt dieser Fall, dass die Community erhört wird und gemeinsam einiges bewegen kann - zumindest in der Theorie. Auf der anderen Seite dürfte Sony natürlich auch vor der Kampagne klar gewesen sein, dass sie sich mit diesem Schritt zahlreiche Pluspunkte bei den Spielern verdienen können.

Es bleibt nun abzuwarten, ob und wie Microsoft darauf reagieren wird. In einer offiziellen FAQ machte man bereits deutlich, dass sich bis zum Launch, basierend auf dem Feedback, durchaus noch ein paar Dinge ändern könnten.

Übrigens berichteten wir erst vorhin, dass die Publisher laut Sony selbst entscheiden können, wie sie mit DRM auf der PlayStation 4 umgehen - allerdings in Form eines Online Pass und nicht in Form von anderen Restriktionen.