Auf allen Plattformen haben sie sich mittlerweile durchgesetzt. Achievements, Erfolge oder auch Trophäen, die ständig durch abgeschlossene Aufgaben in Games aufploppen. Auf der PS4 jagen die Spieler Bronze-, Silber-, Gold- und Platin-Trophäen. Der beste von ihnen kann nun einen echten Platinpokal ergattern.

10 weitere Videos

Playstation hat die ultimative, virtuelle Auszeichnung zum Leben erweckt, heißt es in einer Mitteilung von Sony. Nur vier dieser Platin-Trophäen sollen in die Hände der fähigsten Trophäenjäger gelangen. Diese Repliken einer limitierten Auflage geben den vier leidenschaftlichsten Spielern das höchste Recht, mit ihren Errungenschaften zu prahlen. Denn sie werden als beste der Nation gekrönt. Um die Trophäe zu verdienen, muss ein Spieler das Rennen um die Platin-Trophäe in FIFA 18, Gran Turismo Sport oder Call of Duty: WWII gewinnen. Das vierte Spiel wurde noch nicht enthüllt. Wer dort als erstes alle Errungenschaften hat, bekommt die Trophäe. Doch leider gibt es einen Haken.

Bilderstrecke starten
(30 Bilder)

Keine Trophäe für Europa

Aktuell findet dieser Wettbewerb nur in Australien statt. Ob auch auf anderen Kontinenten solche eine Aktion durchgeführt wird, bleibt abzuwarten. Sicherlich wird dies auch davon abhängen, wie groß der Andrang der Australier auf dieses Event wird. Alle anderen müssen sich wohl weiterhin mit der virtuellen Variante der Platin-Trophäe auf ihrer PS4 abfinden.