Wir haben uns an die PS4 sowie einen PC gesetzt und das Feature von PS Now ausprobiert: Crossplay (oder: Cross-Streaming) ist ab jetzt bei Multiplayer-Titeln aus dem PS-Now-Angebot möglich.

PS Now - Crossplay zwischen PC und PS4 ist nun möglich

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Playstation Now kann ab sofort von euch genutzt werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie lange haben wir darauf gewartet? Zwar handelt es sich nicht um natives Crossplay, doch letztendlich können PC-Besitzer nun mit PS4-Spielern zocken, etwas, das sich viele von uns gewünscht haben. Das ist im Übrigen sogar mir einem Xbox-One-Controller möglich, der an den PC angeschlossen werden kann. Über PS Now werdet ihr im System als PS4-Spieler erkannt, demnach funktioniert der Multiplayer genauso, wie auf der Konsole. Alles, was ihr sonst noch über PS Now wissen müsst, haben wir für euch hier zusammengefasst.

Während wir PS Now getestet haben, hatten wir bis jetzt keinerlei Probleme. Die Spiele starten zwar mit einer kurzen Wartezeit (bei uns: 1 Minute), laufen dann aber flüssig. Ob eure Internetverbindung für das Videospiel-Streaming aureicht, testet PS Now noch bei der Installation. Um PS Now nach der siebentägigen Testversion weiter nutzen zu können, müsst ihr monatlich 16.99 Euro zahlen. Dafür gibt es jedoch auch über 400 Spiele - eine Liste, die mit der Zeit weiter wachsen soll.