Mit Battlefield 4 und PlanetSide 2 dürfen sich die künftigen PS4-Zocker auf zwei Multiplayer-Shooter freuen.

PS4 - Battlefield 4 könnte mit Maus- und Tastatur-Unterstützung kommen, PlanetSide 2 wohl ohne Cross Play

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 57/621/62
Sollte Battefield 4 auf den Konsolen wirklich Maus- und Tastatur-Unterstützung haben oder wäre das gegenüber den Gamepad-Spielern unfair?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Gespräch mit AusGamers kam Producer Aleksander Grøndal auf die Möglichkeit zu sprechen, der PS4-Version von Battlefield 4 eine Maus- und Tastatur-Unterstützung zu verpassen. Er könne zwar nicht direkt auf die Next-Gen-Konsolen eingehen, doch im Battlefield-Universum ergebe eine solche Unterstützung Sinn. Man ziehe dies jedenfalls in Betracht.

Was PlanetSide 2 betrifft, so wird es zwischen der PC- und PS4-Version wohl kein Cross Play geben. Sony Online Entertainment bestätigte, dass die PS4-Spieler eigene Server erhalten.

Zumindest zum Launch wird also kein Cross Play gegeben sein. Ob Sony dies jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nachliefern wird, bleibt abzuwarten, denn beide Versionen sollen ansonsten wohl gleich sein: "Wir möchten allen Spielern die gleiche Spielerfahrung bieten. Wir wollen den PS4-Spielern nichts anderes als den PC-Spielern bieten."

Und wie sieht es bei Battlefield 4 in diesem Bereich aus? Cross Play wird es hier höchstwahrscheinlich nicht geben, dafür aber vielleicht "Cross Platform Account". Bedeutet also, dass man mit seinem Account auch auf einer anderen Konsole oder am PC spielen und die bislang erspielten Fortschritte übernehmen könnte. Noch ist das Feature allerdings nicht offiziell, DICE denkt jedoch intern darüber nach.