Keine Frage, △○×□ steht für PlayStation. Doch was hat es mit den Symbolen überhaupt auf sich?

PlayStation - Was bedeuten eigentlich die Symbole auf dem Controller?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 202/2031/203
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dieser Frage ging das japanische Famitsu Magazin nach, denn darin ist ein Interview mit Teiyu Goto zu finden. Der hat in den letzten 17 Jahren am Design jeder PlayStation-Konsole gearbeitet, ebenso wie an den Controllern.

„Die Konsole selbst war relativ einfach zu entwerfen“, so Goto über seine Arbeit an der ersten PlayStation. „Den Controller hingegen mussten wir immer wieder überarbeiten.“ Der sollte nämlich möglichst simpel ausfallen, damit sich beispielsweise Spieler des SNES gleich daran gewöhnen.

Eine Herausforderung war auch die Benennung der einzelnen Tasten. „Andere Unternehmen haben zu dieser Zeit den Tasten Buchstaben oder Farben zugewiesen. Wir wollten etwas, was man sich leicht merken konnte, weshalb wir uns auf Formen oder Symbole einigten. Gleich darauf viel mir die Dreieck-Kreis-Kreuz-Quadrat Kombination ein“, verrät Goto.

„Ich habe jedem Symbol eine Bedeutung und Farbe gegeben. Das Dreieck bezieht sich auf die Perspektive; ich habe damit den Kopf von jemandem oder die Richtung dargestellt und es grün gefärbt.“

„Das Quadrat stellt ein Stück Papier dar; ich symbolisierte damit Menüs oder Dokumente und machte es pink. Der Kreis und X repräsentieren die Entscheidungen 'ja' oder 'nein' und ich machte sie dementsprechend rot und blau. Die Leute dachten, dass ich die Farben vertauscht hätte und ich musste das Management davon überzeugen, dass es das war, was ich wollte.“

In Japan bedeutet der Kreis auch „Ja“ bzw. „Bestätigung“, während das X für „Nein“ steht. Für Spieler in den westlichen Regionen hingegen ist die Haupttaste das X, weshalb bei uns die Funktionen umgekehrt sind und wir mit X bestätigen und mit Kreis abbrechen.