Nicht lang ist es her, da stritt Sony mit Importhändler Lik-Sang vor Gericht um die Einfuhr verschiedener PlayStation-Systeme nach Europa. Nachdem der Rechtsstreit nun zugunsten des Konsolen-Herstellers zu Ende ging, will Sony allen anderen Firmen den Kampf ansagen, die japanische oder US-Versionen der PlayStation3 nach Europa bringen woillen.

In Europa leider erst später: die PS3

Nach eigenen Angaben stehe der Schutz des Kunden im Vordergrund. Immerhin ginge bei einer Import-Konsole jeglicher Service flöten und insbesondere die Codierung von Blu-ray-Filmen und die regelmäßigen, regional unterschiedlichen Firmware-Upgrades würden für viel Ärger bei der Kundschaft sorgen.