Sony hat auf der diesjährigen Tokio Games Show angekündigt, dass auch die 20-Gigabyte-Variante der Playstation 3 mit einem HDMI-1.3-Anschluss ausgestattet sein wird. Dies war bisher nur für das 60-Gigabyte-Modell geplant. Doch nicht nur das, es wurde für Japan ein zwanzigprozentiger Preisnachlass angekündigt! Damit reagiert Sony vor allem auf Microsofts Preissenkung der XBox360.

Sony Europe bereitet dies allerdings Kopfzerbrechen. Nach der Ankündigung einer Preissenkung in Japan könnten gewitzte Händler die PlayStation 3 zu Weihnachten als Import anbieten und die Kunden damit täuschen. Deshalb warnt Sony vor EU-Importen:

" Die Kunden müssen sich im Klaren sein, dass bei importierten Geräten die Ländercode-Beschränkung das Abspielen von hier gekauften PS2-Spielen, DVD- und Blu-ray-Discs verhindert", erklärte Brigitte Moor, Sprecherin von Sony Schweiz im Gespräch mit Pressetext. " Bei der PSP Playstation Portable ist dasselbe passiert. Da wurden Geräte importiert, ohne den Kunden mitzuteilen, dass UMD-Filme mit unserem Regionalcode nicht abspielbar sind", so Moor.

Eine gleichwertige Preissenkung ist für Europa und Amerika eher unwahrscheinlich, eine Ausstattungsverbesserung mit HDMI hingegen schon. Wir informieren euch, sobald es mehr dazu gibt.