Trotz einiger Forderungen nach einer Reduzierung des Preises wird die Playstation 3 vorerst weiterhin für den gleichen Preis über die Ladentheke gehen. Dies sagte zumindest Shuhei Yoshida, der Präsident der Sony Worldwide Studios, in einem aktuellen Statement.

PS3 - Sony sieht keinen Anlass für einen Preisnachlass

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 200/2021/202
Der aktuelle Preis für eine Playstation 3 liegt ungefähr bei 240 Euro. Laut Sony wird sich an diesem Preis auch nichts ändern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Grund hierfür nannte Yoshida die zufriedenstellenden Verkaufszahlen, die keinen Anlass für eine Preissenkung geben würden: "Wir sind sehr glücklich darüber, wie sich die PS3 bei den Verkaufszahlen schlägt und sehen keinen Grund für einen Preisnachluss in der nächsten Zeit."

Ein weiterer Grund seien die tollen Spiele, die in der nächsten Zeit erscheinen werden: "Wir haben großartige Spiele, die für die PS3 rauskommen werden. Wir hatten das bisher beste Jahr im vergangenen Jahr. So sehen wir keine Notwendigkeit für eine Preissenkung."

Allerdings wäre da noch das angebliche neue PS3-Modell, über das derzeit einige Gerüchte kursieren. Die schlankere Version der Konsole könnte im nächsten Monat auf der gamescom präsentiert werden. Dass zeitgleich doch eine Preissenkung vorgenommen wird, ist trotz der Aussage Sonys möglich, da man bei der gamescom 2009 bereits den gleichen Weg wählte.

Im August nach der Sony-Pressekonferenz auf der gamescom wird Klahrheit bestehen, ob Sony erneut ein neues PS3-Modell zusammen mit einer Preissenkung veröffentlichen wird, oder ob die Gerüchte aus der Luft gegriffen waren.