Es vergeht kaum ein Tag, an dem es nicht neue Gerüchte zu Sonys kommender Spielkonsole PlayStation 3 gibt. Am Wochenende löste ein Bericht der Analysten von Meryll Lynch Gerüchte aus, wonach sich der Start der Konsole sogar bis ins Jahr 2007 verzögern könnte. Das dementierte das Unternehmen nun. Nach Angaben von Kei Sakaguchi, Sprecher von Sony Computer Entertainment, gibt es für solche Annahmen keinerlei Grundlagen.

" Es gibt keine Änderungen unseres ursprünglichen Plans, die Konsole im Frühling 2006 zu veröffentlichen", sagte Sakaguchi den Medien in Tokio. Demnach bleibt es bei den ursprünglichen Planungen, die vorsehen, die Konsole zumindest in einer Region (vermutlich Japan) im Frühling 2006 zu veröffentlichen.