Sony investiert 20 Millionen US-Dollar um weitere exklusive Titel ins PlayStation Network zu holen. Die ersten Spiele, die davon profitieren, werden schon bald erscheinen.

PS3 - Sony investiert 20 Mio. US-Dollar für exklusive PSN-Titel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 202/2031/203
Eufloria gibt es bereits auf dem PC, die PSN-Version kommt aber mit einigen exklusiven Features
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Investition kommt nicht nur den eigenen First-Party-Studios zugute, sondern auch dem Pub Fund, mit dem anderen Entwicklern finanziell unter die Arme gegriffen wird, die exklusive PSN-Titel erschaffen.

Brandon Stander, Director of Marketing des PlayStation Networks, schreibt im PlayStation Blog, dass man durch den großen Erfolg von Spielen wie Joe Danger, Critter Crunch, Flower und der PixelJunk-Serie in Zukunft auch weiterhin Spielerfahrungen anbieten will, die auf keiner anderen Konsole zu finden sind.

Es handelt sich um einen Dreijahresplan und die ersten Spiele stehen bereits in den Startlöchern. Es handelt sich um den Strategietitel Eufloria, das Action-Puzzle-Adventure Okabu und den Puzzle-Plattformer Papa & Yo.