Mit dem jüngsten Firmware-Update der PlayStation 3 ist es ab sofort möglich, den DualShock 4 der PS4 auch drahtlos an der Konsole zu betreiben. Dass das Gamepad an der PS3 funktioniert, ist schon länger bekannt – das war allerdings bisher nur mit dem Kabel machbar

PS3 - PS4-Controller lässt sich jetzt auch drahtlos an PS3 nutzen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 202/2101/210
Nutzt den DualShock 4 jetzt auch mit eurer PS3.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer den DualShock 4 an die PS3 koppeln möchte, muss jedoch mit ein paar Einschränkungen leben. Erkannt wird dieser nämlich nur als "herkömmlicher Controller", so dass weder die Vibration noch die Bewegungssteuerung oder der PS-Button funktionieren.

Wer auf diese Features verzichten kann, wird aus dem Controller durchaus einige Vorteile ziehen können, gerade in Sachen Haptik und einer feineren Steuerung. Ob Sony künftig den DualShock 4 vollkommen kompatibel machen wird, bleibt abzuwarten.

Um den Controller mit eurer PS3 nutzen zu können, geht ihr wie folgt vor: Erst verbindet ihr den DualShock 4 via Kabel mit eurer Konsole. Geht dann im PS3-Menü unter "Peripheriegeräte-Einstellungen" auf "Bluetooth-Geräte verwalten" und startet dort das Scannen nach neuen Bluetooth-Geräten. Während des Scann-Vorganges haltet ihr die PS- sowie Share-Buttons auf dem DualShock 4 zur gleichen Zeit gedrückt, bis die Lightbar anfängt zu blinken. Schließlich sollte der Controller in dem Menü als Wireless Controller auftauchen. Einfach auswählen und schon ist er verbunden.