Nachdem Sony den Preis der PlayStation 3 am 9. Juli 2007 um 100 US-Dollar auf 499 US-Dollar (60 GByte-Modell) gesenkt hat, konnte der Absatz der Konsole um bis zu 135 Prozent in den letzten beiden Wochen gesteigert werden. Das geht zumindest aus internen Zahlen von Sony America hervor.

Gleichzeitig melden die fünf größten Handelsketten Wal-mart, Best Buy, Target, Circuit City und GameStop, dass sich der Verkauf der PlayStation 3 an den ersten beiden Tagen der Preissenkung verdoppelt hat.