Ursprünglich hatte Sony geplant, ca. 400.000 Einheiten seiner neuen Konsole PlayStation 3 zum US-Start des Geräts am 17. November ausliefern zu können. Diese Zahl wurde jedoch bei Weitem verfehlt - wenn der Analyst Paul-Jon McNealy von American Technology Research die Lage korrekt bewertet hat.

Seiner Meinung nach wurden nämlich nur etwa zwischen 125.000 und 175.000 Konsolen in Nordamerika ausgeliefert. Bis zum Ende des Jahres soll(t)en dort ca. eine Million PS3 ausgeliefert werden.