Sony hat ein neues Firmware Update für die PlayStation 3 veröffentlicht, um die Festplatten-Probleme (wir berichteten) in den Griff zu bekommen.

PS3 - Neues Firmware-Update soll Festplatten-Probleme beheben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 194/2021/202
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Firmware trägt zwar noch immer die gleiche Versionsnummer (3.41), wurde aber am 2. August neu veröffentlicht. Wer also nicht die originale, sondern eine eigene Festplatte nutzt und diese nicht mehr nutzen konnte, der soll erneut versuchen sein System zu aktualisieren. Für alle anderen ohne Probleme, ist dieses Update hingegen uninteressant.

In seltenen Fällen trat bei Benutzern, die eine eigene Festplatte in ihr PS3 System eingebaut hatten, das Symptom auf, dass sich das Update 3.41 nicht mehr installieren ließ.

Um diese Symptome zu beheben haben wir eine neue Version des Software Updates mit einer geringfügigen Änderung (die Versions-Nummer hat sich dadurch nicht geändert) am 2. August bereitgestellt. Wenn also bei euch solche Symptome auftreten, wenn ihr die Festplatte wechselt, würden wir euch bitten, das neueste Update zu verwenden und nochmals zu versuchen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und möchten uns wie immer über eure ständige Unterstützung und euer Verständnis bedanken.