Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) gab heute Einzelheiten über das neue Modell der PlayStation 3 (PS3) bekannt, das nach eigenen Angaben ab dem 12. Oktober 2007 in Deutschland zu einem Preis von 399,95 Euro erhältlich sein soll.

Die neue PS3 ist mit einer 40 GB-Festplatte ausgestattet und verfügt über Blu-ray-Laufwerk, ein SIXAXIS-Controller, Wi-Fi und HDMI-Konnektivität und auch über aktualisierbare Firmware, durch die im Laufe der Zeit neue Eigenschaften und Funktionen zu dem System hinzugefügt werden können.

Das neue Modell verfügt allerdings nur noch über zwei anstatt vier USB-2.0-Ports und verzichtet auf den Multi-Kartenleser. Darüber hinaus ist es nicht mehr mit PlayStation 2-Titeln abwärtskompatibel, was laut Unternehmensangaben auf die geringe Nachfrage nach dieser Funktion seitens neuer PS3-Käufer zurückzuführen ist.

Der neue Preis für das aktuell in Deutschland verfügbare Starter Pack, das aus einer 60 GB-PS3 mit umfassender Abwärtskompatibilität, einem zusätzlichen kabellosen SIXAXIS-Controller und zwei PlayStation-Spieletiteln besteht, beträgt ab dem 12. Oktober 499,95 Euro. Das 60 GB-Modell bleibt erhältlich, solange der Vorrat reicht.

" Mit der Einführung der neuen PS3 gehen wir ganz konkret auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben der nächsten Generation der PS3 Besitzer ein", so Uwe Bassendowski, Managing Director Sony Computer Entertainment Deutschland. " Wir freuen uns sehr, dass wir mit der 40 GB-Version nun wirklich jedem Einzelnen, der Wert auf außergewöhnliche Spiel- und Unterhaltungserlebnisse in HD-Qualität legt, die passende PLAYSTATION 3 anbieten können."