Vor dem Japan-Start kündigte Sony noch vollmundig an, sämtliche PSOne und PS2-Spiele seien auf der neuen PS3 lauffähig. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass dies nicht uneingeschränkt stimmt - mehrere ältere Titel haben Probleme auf der neuen Konsole. Aus diesem Grund veröffentlichte Sony nach dem Japan-Launch eine Kompatibilitätsliste, die evtl. auftretende Probleme enthält. Selbstverständlich war die Liste in japanischer Sprache und Schriftzeichen gehalten - Amerikaner und Europäer konnten nur rätseln.

Nach dem Verkaufsstart in den USA gibt es diese Liste auch in englischer Sprache verfügbar. Einfach Namen des gewünschten Spiels eingeben und schon sagt euch das System, ob und mit welchen Problemen ihr rechnen müsst.