Von einem Marketing-Gag kann man hier wohl kaum noch reden. Kevin Butler, oder viel mehr sein offizieller Twitter-Account, der neben dem Hauptdarsteller auch von Sony-Mitarbeitern betreut wird, retweetete den Root-Key der PlayStation 3.

PS3 - Kevin Butler schickt versehentlich Root-Key über Twitter weiter

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 202/2031/1
Kevin Butler ist nur fiktiv
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf den ersten Blick sieht dieser aus wie eine Zahlenkombination von "Schiffe versenken". Und genau das dachte derjenige, der den Twitter-Account gerade nutzte, und antwortete: "Lass' mich raten... du hast mein Kriegsschiff versenkt?"

Sony entfernte diese Meldung inzwischen wieder, allerdings dürften sie zahlreiche Twitter-User gelesen haben. Knapp 70.000 Follower hat der Account, an die der Tweet weitergeleitet wurde.

Vor einiger Zeit veröffentlichte Hacker GeoHot diesen Root-Key, mit dem die PS3 endgültig geknackt wurde. Sony schickte erst kürzlich seine Anwälte auf ihn und andere Hacker los, aktuell soll er sämtliche Daten herausgeben, die damit zu tun haben.