Laut dem Sony Computer Entertainment Europe-CEO David Reeves, wird es in Europa in absehbarer Zeit keine 80GB-Version der PlayStation 3 geben. So sagte der Geschäftsführer: " Was die 80GB Konsole betrifft, so gibt es Märkte wie Korea, wo es eine sehr hohe Anzahl von Breitband-Anschlüssen gibt und die Menschen es gewohnt sind Inhalte herunterzuladen, weshalb sie eine bestimmte Größe der Festplatten benötigen. Im Moment sehen wir keine Notwendigkeit diese Version in Europa einzuführen. Jedenfalls nicht in absehbarer Zukunft."

Darüber hinaus wurde im selbem Atemzug mitgeteilt, dass in den PAL-Territorien nun über eine Million PS3 abgesetzt werden konnten. 25 Prozent davon wurden im UK verkauft. Gleichzeitig sagte Reeves, dass es " höchst unwahrscheinlich sei, dass die 20 GB Version in Europa veröffentlicht wird".