Wie Sony heute offiziell ankündigte, wird es ab Juli in Japan nicht nur größere Festplatten für die PlayStation 3, sondern auch eine weiße Version der PS3 Slim geben. Bislang ist nicht bekannt, ob die neuen Konsolen auch außerhalb Japans auf den Markt kommen werden. Die Vergangenheit zeigte aber, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ebenfalls die USA und Europa in den Genuss kommen.

PS3 - Japan: Sony kündigt weiße PS3 Slim und größere Festplatten an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 202/2031/203
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Produziert werden zwei neue Versionen, die bereits am 29. Juli auf den Markt kommen werden. Einmal eine PS3 Slim mit 160 GB Festplatte und eine Konsole mit 320 GB. Während zwar beide wie gewohnt in schwarzer Farbe angeboten werden, kann man das 160-GB-Modell auch in einem matten Weiß beziehen.

Umgerechnet kostet die PS3 Slim mit 160 GB 342 US-Dollar und die 320 GB Slim 399 US-Dollar. Preislich hat sich im Vergleich zwischen 120 GB und 160 GB also nichts getan. Offiziell gibt es zwar keine Preissenkung des älteren Modells, jedoch stellt Sony den Händlern frei, ob sie eine Preissenkung einleiten.

Passend zur weißen PS3 Slim wird natürlich auch ein weißer DualShock 3 sowie ein entsprechender Konsolenstand angeboten.