Auf dem diesjährigen PlayStation-Meeting in Japan ließ Ken Kutaragi, Chef von Sony Computer Entertainment (SCE) verlauten, dass man an der Hochpreisstrategie für die kommende PlayStation 3 festhalten werde. "Ich werde den Preis hier nicht nennen. Ich kann aber bestätigen, dass die Konsole teuer sein wird", so Kutaragi.

Als große Kostenstelle gelten die Produktionskosten, welche durch die Blu-ray-Laufwerke und die Cell-Chips verursacht werden. Diese Komponenten sieht Sony jedoch als große Stärke der PlayStation 3 an. Kutaragi meinte außerdem, dass ihre Konsole die nächsten zehn Jahre erfolgreich sein wird und die Kosten für Blu-ray-Laufwerke und Cell-Ships konstant sinken werden.