Eine erneute Abwärtskompatibilität zu PlayStation 2-Spielen sollte man bei der PS3 in Zukunft nicht erwarten. Die erste Generation von Sonys Konsole konnte PS2-Titel abspielen, künftige Modelle sollen es ebenfalls können. Wie aus einem Dokument hervorgeht, soll dies allerdings nicht mit einem Chip oder einem "Patch" erreicht werden.

PS3 - Gerücht: Dreamcast- und PS2-Spiele zum Download

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 200/2021/202
Noch sollte die Meldung als Gerücht abgestempelt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Stattdessen sollen PS2-Spiele über das PlayStation Network zum Download angeboten werden - gegen Geld natürlich. Laut dem Dokument, das ins NeoGaf-Forum gestellt wurde, plant Sony alle bisher erhältlichen PS2-Spiele zu veröffentlichten. Zumindest die Japaner sollen zudem eine sogenannte Import-Sektion erhalten, über die Spiele erscheinen werden, die es in Japan bisher nicht gab.

Weiterhin ist die Rede von Dreamcast-Titeln, die ebenfalls über das PSN heruntergeladen werden können. Einige dieser Spiele sollen exklusiv für das PSN angeboten werden, was dafür spricht, dass man Dreamcast-Software bald auch auf anderen Plattformen downloaden könnte. Außerdem steht in dem Dokument, dass der Motion Controller wie erwartet im Frühjahr erscheinen wird - in Japan sogar schon im März.