Wie Gamespot.com in Berufung auf einen Artikel des japanischen Nachrichtenmagazins Mainichi Daily News berichtet, könnten sich die Entwickler für einen Kaufpreis der Playstation 3 von unter
500$ entscheiden.

Nach der kürzlichen Enthüllung der Next-Generation-Konsole und der damit verbunden Bekanntmachung der technischen Daten, mehrten sich die Fragen nach dem Kaufpreis. Denn der auf nVidia-Technologie basierende Grafikchip RSX bietet mit seinen 300 Millionen Transistoren und 1080p Progressive Scan mehr Leistung als zwei GeForce 6800 Ultra-Karten, welche zusammen schon um die 1000$ kosten.

Auch wenn Sony damit die Konkurrenz von Microsoft (XBox 360) weit hinter sich lässt, muss die PS3 marktfähig bleiben, weshalb man einen angemessenen Preis anstrebt. Zumal erwartet wird, dass die XBox 360 für nur 299$ über die Ladentheke wandern wird. Wir können an dieser Stelle nur abwarten und hoffe, dass während der E3 noch Genaueres bekannt wird.

Wer sich weiter mit den beiden Next-Generation-Konsolen auseinandersetzen möchte, der sollte sich den topaktuellen Artikel auf gamona.de nicht entgehen lassen! Dieser unterzieht die beiden Konkurrenten einem Vergleichstest und gibt einen kurzen Ausblick in die Zukunft.