Lange gab es Gerüchte um eine PlayStation 3 Slim, jetzt ist sie da. In Japan und England konnte die schlanke Lady große Erfolge verbuchen. Laut der Marktforscher von Chart-Track stieg in England der Absatz in der 36. Kalenderwoche im Vergleich zur Vorwoche um stolze 999 Prozent an. Als die PlayStation 2 Slim 2004 auf den Markt kam, konnten in der gleichen Zeit nur 340 Prozent mehr abgesetzt werden. Verkaufszahlen liegen leider noch nicht vor.

PS3 - Erfolgreicher Start der PS3 Slim

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 194/2021/202
Schlanker, leichter und leistungsfähiger: die PS3 Slim.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit schaffte es Sony in diesem Jahr erstmals in Führung bei den Hardware-Charts zu gehen. Der Software-Verkauf hingegen stieg um 17 Prozent an. Erst in der vergangenen Woche konnte Microsoft durch die Preissenkung der Xbox 360 um 43 Prozent zulegen. Vergleicht man die Woche, in der die PS3 Slim erschien, so liegt die Absatzsteigerung der Xbox 360 immerhin noch bei 29 Prozent.

In Japan sieht das Ganze ähnlich aus. Dort wurden laut Enterbrain in den ersten Tagen vom 3.09.09 bis 06.09.09 insgesamt 150.252 PlayStation 3-Konsolen verkauft. Rechnet man die normale PlayStation 3 hinzu, so wird der Wert nur mit 580 Geräten gesteigert. In Japan gibt es somit insgesamt 3.431.964 Haushalte, die eine PlayStation 3 besitzen.