Mit der PlayStation 3 kann sich Sony bis heute nicht so richtig gegen die Konkurrenz durchsetzen. Das ist sowohl bei den Hardware- als auch bei den Software-Verkäufen so. Besonders die Entwickler bekommen es am eigenen Leib zu spüren, weshalb die Exklusiv-Titel auf der PS3 immer weniger werden.


EAs Glen Schofield meldete sich zu der Situation zu Wort und meinte, dass auch Electronic Arts nicht weiß, was mit Sony los ist. Er macht sich große Sorgen um die Japaner und wünscht sich, dass sie schnell wieder von ihrer Krise wegkommen. Er kann Sony zwar nicht helfen, doch er sieht vor allem eine Preissenkung als einen Schritt in die richtige Richtung.