Angetrieben von den bisher zwei Millionen verkauften PlayStation 3-Konsolen, soll das Sony-Format "Blu-ray" an dem Konkurrenz-Produkt "HD DVD" vorbeigezogen sein. Das geht laut Sony aus einer Studie von "Nielsen VideoScan" hervor. Demnach konnten sowohl in der ersten Januar-Woche (Verhältnis 2:1), als auch eine Woche später (3:1) die Absätze deutlich zugunsten von Blu-ray verschoben werden.

Wie außerdem bekannt wurde, gaben in einer Online-Umfrage 90 Prozent der 100.000 teilnehmenden PS3-Besitzer an, schon einmal einen Film mit ihrem Blu-ray-Laufwerk angesehen zu haben.