Sony hat es gerade hartnäckig dementiert, aber die Gerüchte um eine PlayStation 3 mit 40 GB-Festplatte reißen nicht ab. Heute morgen hat der japanische Hersteller bei der amerikanischen Federal Communications Commission (FCC, amerikanischer TÜV) eine neue Variante der Konsole zum Testen angemeldet. Der Clou: Den Angaben zufolge ist diese mit den bisherigen PlayStations identisch - nur die Festplatte scheint unterschiedlich zu sein. Macht daraus, was ihr wollt...