Nicht nur Microsoft hatte auf der Consumer Electronics Show (CES) einiges zu berichten – siehe Natal und Game Room – auch Sony hielt eine Ansprache in der wir einen kleinen Ausblick in die nahe Zukunft bekommen.

PS3 - 3D und PSN im Vormarsch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 202/2031/203
Das PSN breitet sich weiter aus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits auf der letzten CES hatte Sony einen starken Fokus auf den 3D Sektor gerichtet. Diesmal wurde Gran Turismo 5 in Stereoscopic 3D präsentiert. Die ersten 3D Fernseher von Sony werden noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Die PlayStation 3 benötige nur ein passendes Firmware Update um den Modus korrekt darzustellen.

Außerdem will man das PlayStation Network auf weitere Produkte von Sony ausweiten. Das sind in erster Linie die Fernseher, Blu-Ray Player und PCs. Bereits nächsten Monat soll der Startschuss dafür erfolgen, wodurch Internet-fähige Bravia Modelle und eben Blu-Ray Player sowie PC's Zugriff auf den Video-Dienst des PSN haben werden. Es wird zudem kein neuer Account benötigt. Wer bereits einen auf der PS3/PSP erstellt hat, kann diesen danach überall einsetzen.

Neben den normalen Filmen soll ein neu eröffnetes Studio namens „Sony Network Entertainment“ exklusive Inhalte produzieren, die nur über das PSN zu erhalten sind. Um was es sich dabei aber genau handeln könnte ist nicht bekannt. Momentan betreibt Sony nur das Spiele-Magazin Qore.