"Du brauchst eine Runde Tekken, ganz klar. So aggressiv, wie Du mich heute angemacht hast, musst Du Dich mit einer Partie Kampfsport ablenken!" - Das dürfte etwa Generation 6 der Playstation-Konsole sein. Doch dem geht noch etwas vorweg.

Wie Phil Harrison , Vize von Sony Computer Entertainment , anklingen ließ, soll in der Playstation 3 eine Software analog zu EyeToy integriert sein. Die Konsole sei dadurch anders zu steuern und ginge mehr in Richtung eines Geräts, das er in dem Film Minority Report entdeckt habe.

Desweiteren könne er sich in einer möglichen zukünftigen Konsole vorstellen, die Interaktivität mit dem Benutzer weiter auszubauen. Beispielsweise könnte eine Kamera und eine Art "Emotionsempfänger" die Gefühle des Daddlers wahrnehmen und aufzeichnen - und natürlich dementsprechend reagieren. Sowas wie Abschaltautomatik bei völliger Langeweile wäre denkbar? Oder der Vorschlag zum CD-Wechsel.

Womit wir beim Anfangsbeispiel wären! Generation 6 der Playstation dürfte - schließlich können die Vorgänger Handzeichen, Mimik und Gestik verstehen - fähig zum Dialog sein. Also auch Paroli bieten, wenn ihm ein Gesichtsausdruck nicht passt. Vielleicht auch Kaffee holen, wenn das Konsolen-Herrchen übermüdet aussieht. Ach nee - das hat ja Zeit bis zur Playstation 7!