Dieser Tage geistert die Meldung durchs Netz, Sony hätte die Produktion der Playstation 2 in China gestoppt. Grund: Einzelne Teile der Game-Konsole könnten zur Waffenproduktion mißbraucht werden. Gerade in der Irak-Frage wurde die Lieferung des Sony-Produkts aufgehalten.

Aber, liebe Kollegen (unter anderem Gamesurf), diese Meldung ist keineswegs neu, sondern immerhin schon gut zweieinhalb (!!!) Jahre alt. Gamemarketwatch berichtete schon am 7. Mai 2001 von Sonys Vorhaben, China beim Verkauf seiner Konsole außen vor zu lassen. Dies geschah auf Wunsch der USA und Japans. Zu der Zeit ging es um die Angst beider Länder, Chinas Militär könnte die PS2-Fähigkeiten für niedere Ziele verwenden.

Also, keinen Stress bitte! Es bleibt alles beim Alten, Sony hat sich da in den letzten Tagen nichts Neues ausgedacht.