In der April-Ausgabe von Electronic Gaming Monthly finden sich einige neue Details zur Open-World-Fortsetzung Prototype 2. Entwickler Radical Entertainment will vor allem viele der Probleme aus dem ersten Teil beseitigen.

Prototype 2 - Neue Details zum Open-World-Spiel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPrototype 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 58/591/59
Erst 2012 dürfen wir in die Rolle von James Heller schlüpfen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das betrifft etwa die Story, welche dem Spieler nun deutlich verständlicher gemacht wird. Schließlich verfolgt Protagonist Sgt. James Heller nur ein einfaches Ziel. Er will Alex Mercer töten, den Helden aus Prototype. Der ist zu Beginn des Spiels natürlich noch deutlich stärker als Heller, doch im Verlauf der Kampagne wird der Kampf ebenbürtiger. Die Nebenaufgaben im Spiel sollen sich zudem besser in die Story einbinden.

Anstatt sich neue Fähigkeiten einfach zu kaufen, müssen diese richtig erspielt werden. Zerstört Heller zum Beispiel die gegnerischen Brutstätten, die in der gesamten Spielwelt verteilt sind, bekommt er neue Kräfte und Fähigkeiten, die sich auch optisch ersichtlich machen. Neben einer detaillierteren Stadt soll auch die KI deutlich verbessert worden sein.

Zur GDC wurde eine längere Version des VGA-Trailers veröffentlicht:

10 weitere Videos

Prototype 2 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 27. Juli 2012 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.