Was sich im Vorfeld bereits angedeutet hat, wird nun durch eine Stellungnahme der Disney Interactive Studios bestätigt: Das interne Studio Propaganda Games, welches zuletzt an der Filmumsetzung Tron: Evolution gearbeitet hat, wird demnach geschlossen.

Propaganda Games - Disney macht den Tron-Entwickler dicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Tron Evolution, das Spiel zum Film, war das letzte Projekt des Entwicklers
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Disney Interactive Studios bestätigt die Schließung des in Vancouver liegenden internen Entwicklers Propaganda Games. Das Studio hat alle Arbeiten am jüngsten Projekt abgeschlossen“, ist in der Stellungnahme zu lesen.

Im Oktober 2010 hatte Disney bereits eine Umstrukturierung angekündigt, wodurch ein großer Teil der Mitarbeiter entlassen und die Arbeiten an Pirates Of The Caribbean: Armada der Verdammten eingestellt wurden. Das restliche Studio arbeitete währenddessen noch weiter an Tron.

Ob zum Spiel noch weiterer DLC veröffentlicht wird, ist unklar. Zum Release gab es bereits einen kostenlosen Zusatzinhalt. Zuvor zeichnete sich das Studio auch für den Reboot von Turok im Jahr 2008 verantwortlich, der für Konsolen und PC veröfffentlicht wurde.