Das Crossover zwischen Capcom, Namco Bandai und Sega hört auf den Namen Project X Zone (ausgesprochen heißt es Project Cross Zone) und wurde in der aktuellen Famitsu enthüllt. Dabei handelt es sich um ein strategisches Rollenspiel, in dem Charaktere von allen drei Unternehmen auftauchen werden.

Namco Bandai hatte die ursprüngliche Idee zu einem neuen Crossover und begann Gespräche mit Capcom, bevor später auch Sega einbezogen wurde. Zuerst sollte der Name des Spiels alle drei Firmennamen beinhalten, wodurch er allerdings zu lang werden würde. Deshalb hat man sich auf Project X Zone geeinigt.

Außer, dass es sich um ein strategisches Rollenspiel handelt, ist nicht viel zum Gameplay selbst bekannt. Das Kampfsystem wird erst in den kommenden Wochen näher beschrieben, generell kämpfen Charaktere aber immer in Teams.

Bereits bestätigt wurde auf Seite von Capcom Ryu und Ken aus Street Fighter, X und Zero aus Mega Man, Chris und Jill aus Resident Evil und Demitri und Dante aus Darkstalkers bzw. Devil May Cry.

Sega bringt unter anderem Shinguji Sakura und Ogami Ichiro aus Sakura Wars mit, Pai und Akira aus Virtua Fighter, Kurt und Riela aus Valkyria Chronicles sowie Ulala und Touma aus Space Channel 5 bzw. Shining Force EXA.

Namco Bandai hat schließlich Sanger Somvold aus Super Robot Wars, Jin und Ling Xiaoyu aus Tekken, Kos-Mos und T-elos aus Xenosaga, Yurie und Estel aus Tales of Vesperia sowie Kaito und Black Rose aus .hack im Angebot.

Es handelt sich dabei aber noch nicht um das gesamte Aufgebot. Erste Screenshots zum 3DS-Titel sollten in Kürze veröffentlicht werden, ein Trailer wird noch in diesem Monat folgen.

Die Veröffentlichung von Project X Zone ist in Japan noch für 2012 geplant. Über eine Lokalisierung ist bislang nichts bekannt.

Project X Zone ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.