Auf der E3 wurde Project Natal mit verschiedenen Videoszenen vorgestellt, die unter anderem Burnout Paradise zeigten. Auf der seit Donnerstag stattfindenden Tokyo Game Show sind ebenfalls ältere Spiele mit Natal gekoppelt, wie Beautiful Katamari und der Xbox Live Arcade-Titel Space Invaders Extreme. Daher haben sich manche Spieler gefragt, ob Natal auch die älteren Spiele unterstützt.

Project Natal - Keine Unterstützung älterer Titel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Auch Hideo Kojima sieht in Natal die Zukunft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Microsofts Kudo Tsunoda, der durch seine ausgefallenen Sonnenbrillen bekannt sein dürfte, hält es eher für unwahrscheinlich. Bei den bisher gezeigten Demos wurde ein großer Aufwand bei der Programmierung betrieben. Die gesamten Codezeilen mussten neu angepasst werden, was füt ältere Spiele keinen Sinn machen würde.

Auch erklärte Tsunoda, dass man die Natal-Unterstützung nicht einfach durch einen Patch nachschieben kann. All das wäre nicht nur mit viel Arbeit verbunden, sondern auch technisch mit einem Patch nicht möglich. Über den Launch-Termin der Bewegungssteuerung schweigt sich Microsoft derzeit noch aus. Angepeilt wird Ende 2010.