Während die Spieler seit einigen Tagen endlich ihre Runden in Project CARS drehen, denkt das Studio Slightly Mad Studios bereits einen ganzen Schritt weiter. Der Entwickler plant schon jetzt Project CARS 2 und will dieses ebenso über eine Crowdfunding-Kampagne finanzieren.

Project CARS 2 - Zweiter Teil soll "in Kürze" via Crowdfunding finanziert werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 123/1371/137
Project CARS ist nur der erste Teil einer neuen Rennspiel-Reihe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem privaten Foren-Post soll Slightly Mad Studios' Chef Ian Bell geschrieben haben, dass die Kampagne kurz nach dem Release von Project CARS starten wird.

"Wir werden neue Foren-Bereiche öffnen, sobald das Spiel (Project CARS 1) veröffentlicht wird, um neue Spieler zu unterstützen, während ihr WMD-Experten (World of Mass Development) kompletten Zugriff haben werdet und wir eure Unterstützung sehr schätzen, neuen Nutzern zu helfen. Ich werde ein neues Non-Profit-Rückgabeformblatt von WMD für pCARS2 implementieren und eine Kauffrist von 2 bis 3 Monaten für diejenigen festlegen, die Teil davon sein wollen", so Bell.

Letztendlich will das Team mit dem Erfolgskonzept weitermachen und die Beteiligung der Community weiter ausbauen, da dies laut Bell sehr effektiv gewesen sei.

Project CARS 2 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.